Herzensbotschaft...

Hier finden Sie den aktuellen Newsletter-Text bzw. wie ich ihn gerne nenne, meine lebendige HERZENSBOTSCHAFT!!

Es ist wirklich wie der Name sagt eine Botschaft von meinem Herzen an DEIN HERZ.  

Wenn Sie die Herzensbotschaft gerne haben möchten, sie kommt ca. 3-4/Jahr heraus, dann schreiben Sie mir einfach eine kurze Mail mit Ihrer klaren Bitten, dass Sie die Herzensbotschaft gerne bekommen möchten und ich dazu Ihre Daten verwenden darf - danke.

 

Ich freue mich, wenn Sie meine Herzensbotschaft erreicht und wünsche Ihnen viel Freude und Inspiration damit!!

 

Herzens-Botschaft für DICH...

Herzens-Botschaft für DICH...

Das Thema dieses Mal: Verantwortung übernehmen
„Gewalt entsteht dann wenn wir glauben dass unsere Mitmenschen verantwortlich sind für unseren Schmerz.“ (Marshall B.Rosenberg)
Ich habe dieses Thema dieses Mal ausgewählt, da mir persönlich gerade in letzter Zeit sehr stark auffällt wie sehr die Schuld bzw. Fehler beim Gegenüber gesucht werden.
Aussagen wie z.B. „weil DU das gemacht reagiere ich so“ oder „weil DU dich nie an etwas hälst“ oder „DU beachtest nur dich und nie die anderen“ oder „DU bist einfach nur gestört“ oder „die Ausländer nehmen uns sowie alles weg“ oder „Die sind alle krank im Kopf“ usw., haben alle eines gemeinsam, nämlichandere Mitmenschen zu beschuldigen.


Diese Art des Denkens bzw. der Kommunikation entfernt uns von uns selbst und ist der Nährboden für Gewalt. Die Verantwortung wie wir denken bzw. sprechen liegt nur bei einer Person – nämlich bei uns selbst. Auch wenn unser Gegenüber etwas tut was uns stört, ärgert, kränkt, usw. liegt es an uns wie wir darauf reagieren.
In der gewaltfreien Kommunikation sprechen wir unseren Ärger bzw. unsere Verletzung sehr wohl an, aber nie indem wir andere dafür beschuldigen, sondern wir übernehmen selbst die Verantwortung für unsere Gefühle, unsere Bedürfnisse und bitten um das was wir gerne hätten.
Ich weiß, dass das nicht immer leicht ist – gerade dann wenn wir emotional sehr betroffen sind – aber es ist sehr wichtig dass uns bewusst ist, dass jede Person für sein Denken, seine Worte und sein Handeln verantwortlich ist.
Die gewaltfreie Kommunikation unterstützt uns, indem wir unser Anliegen, unseren Ärger, unsere Kränkung, usw. gewaltfrei mit dem Herzen ausdrücken.
Behalte die Achtsamkeit so zu sprechen wie es sich in deinem Herzen gut anfühlt.

Danke für dein Zuhören!


Bis zur nächsten Herzens-Botschaft wünsche ich dir eine gute mit dir in Verbindung stehende Zeit!
 

HERZliche Grüße

Astrid